Anmeldung

Impressum

Jugendnotmail.Berlin ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kinderschutz-Zentrum-Berlin e.V. und jungundjetzt e.V.
Projekt-E-Mail: info@jugendnotmail.berlin

Kinderschutz-Zentrum Berlin e.V.
Juliusstraße 41 | D 12051 Berlin | Telefon: +49 30 (0)6839110 | Telefax: +49 30 (0)6839122 | www.kszb.de | E-Mail: post@kszb.de
Vertretungsberechtigter Vorstand: Matthias Gillner, Michelle Dobbert, Jürgen Werner (Anschrift wie oben)
Registergericht: Amtsgericht Berlin Charlottenburg, VR 5317

jungundjetzt e.V.
Chausseestraße 23 | D 14109 Berlin | Telefon: +49 (0)30 80496693 | Telefax: +49 (0)30 80496695 | www.jungundjetzt.de | E-Mail: info@jugendnotmail.de
Vertretungsberechtigter Vorstand: Claudine Krause, Dr. Stefanie Giessen (Anschrift wie oben)
Registergericht: Amtsgericht Berlin Charlottenburg, VR 20928 Nz

Redaktionell Verantwortliche: Matthias Gillner (Anschrift wie Kinderschutz-Zentrum Berlin e.V.) und Dr. Stefanie Giessen (Anschrift wie jungundjetzt e.V.)

Konzeption | Grafische Gestaltung | Realisierung

AgenturWebfox GmbH
Einsteinufer 63 | 10587 Berlin | www.agentur-webfox.de

Bildnachweis

©iStock.com/fotografixx

Haftungsausschluss

Die dargestellten Personen sind Models und dienen rein illustrativen Zwecken.

Urheberrecht | Distanzierung von fremden Inhalten | Haftung

Die grafische Gestaltung, die einzelnen Elemente sowie die Inhalte der Homepage sind urheberrechtlich geschützt. Dies gilt auch für die redaktionellen Beiträge sowie deren Auswahl und Zusammenstellung. Weiterverwendung und Vervielfältigung sind nur zu privaten Zwecken gestattet, eine öffentliche Verwendung in Printform oder auf elektronischem Wege ist nur bei vorheriger Zustimmung der HerausgeberInnen gestattet. Es gelten die gesetzlichen Copyright-Bestimmungen.
Die auf diesen Seiten veröffentlichten Inhalte werden sorgfältig recherchiert und geprüft. Dennoch können die AnbieterInnen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
Laut Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Nur durch ausdrückliche Distanzierung von diesen Inhalten ist dies zu vermeiden. Wir erklären deshalb an dieser Stelle ausdrücklich, dass wir uns von den Inhalten aller Internetseiten, auf die per Hyperlink verwiesen wird (einschließlich der dort verankerten Links zu Dritten) distanzieren. Die redaktionelle Verantwortung für den Inhalt dieser Seiten trägt in jeder Hinsicht der jeweilige Anbieter allein. Der Verein jungundjetzt e.V. bzw. das Kinderschutz-Zentrum-Berlin e.V. sind für den Inhalt dieser Seiten nicht verantwortlich.